Weekly Graphic Recording #42: The Design Thinking Process

Design thinking process Illustration Designdoppel Visualisierung

Für das heutige wöchentliche Graphic Recording habe ich eine Methodik illustriert, die allgemein hin als Design Thinking beschrieben wird. Design Thinking  bezeichnet einen Ansatz, bei dem Menschen unterschiedlicher Disziplinen zusammenkommen und gemeinsam kreativ miteinander arbeiten, um ein (quasi beliebiges) Problem zu lösen.  Meine Illustration zeigt eine verbreitete Auffassung verschiedener Phasen des Design Thinking Prozesses: Zunächst muss man sich mit der Zielgruppe auseinander setzen, diese und ihr Problem beobachten und verstehen (EMPATHIZE), anschließend die Problematik auf den Punkt bringen (DEFINE) und in einem weit gestreuten, kreativen Brainstorming verschiedeneste Lösungsansätze entwickeln (IDEATE). Entsprechend dieser Ideen werden Prototypen erstellt (PROTOTYPE) und im Problemumfeld getestet (TEST). Während der Tests ist es wichtig, sich Feedback der Zielgruppe einzuholen (EMPATHIZE) und kann dann den Kreis je nach Bedarf beliebig oft erneut durchlaufen. Dabei ist der Prozess nicht steif und rein linear zu verstehen, sondern lässt auch Iterationen und Umwege außerhalb der klassischen Linie gerne zu. Design Thinking begegnet uns in unserem Graphic Recording Alltag in verschiedensten interdisziplinären Workshops immer wieder.

– von Renate –

You may also like